Neu! Serie: Von der Mutterknolle bis zum Teller
Games & Fun
ÜBER UNS
LANDL KNOLLE
SORTEN
REZEPTE
GESUNDHEIT


TIPPS & TRICKS
LINKS
PRESSE
NEWSLETTER
KONTAKT


Bitte wählen Sie:

Die Erdäpfelapotheke

Wer würde in der Kartoffel ein gutes Hausmittel vermuten? Sie enthält Stärke, Schleimstoffe, Vitamin C, Kalium und Solanin und ermöglicht eine Fülle von einfachen Anwendungen für kleinere Beschwerden. Was die Inkas schon wussten, empfahl 500 Jahre später auch Pfarrer Sebastian Kneipp seinen Patienten.


Gelenkprobleme oder schlecht heilende Wunden

Geben Sie eine geriebene rohe Erdäpfel auf ein Küchentuch und umwickeln damit die schmerzende Problemzone. Die heilende Wirkung wird verstärkt, wenn Sie noch einen Esslöffel Blütenhonig dazu geben. Den Wickel erst am nächsten Morgen abnehmen.


Gicht

Bei Gichtbeschwerden heiße Erdäpfel auf die schmerzende Körperstelle drücken (z.B. Großzeh). Hilft garantiert.


Grippe

Warme zerdrückte Erdäpfel auf die Haut aufstreichen und mit einem Handtuch abdecken. 30 Minuten wirken lassen. 2 - 3 mal täglich wiederholen.


Husten

Erdäpfeln sind hervorragende Wärmespeicher. Die entstehende Wärme und Feuchtigkeit (Schwitzen auf der Haut) beruhigt die Schleimhaut. Einige Erdäpfeln mit Schale kochen. Die heißen Erdäpfeln auf ein Tuch geben und zerdrücken. Das Erdäpfel-Tuch heiß auf die Brust legen. Die Erdäpfelwickel bleiben etwa 20 Minuten oder bis sie abgekühlt sind aufgelegt.


Kopfschmerzen

Rohe Erdäpfel in Scheiben schneiden. Auf die Scheiben wird gemahlener Kaffee gestreut, auf die Stirn gelegt und mit einem Tuch festgebunden.
Ein weiterer Tipp: den Saft roher Erdäpfel durch die Nase aufziehen.


Magen-, Galle- und Leberschmerzen

Reiben Sie eine rohe Erdäpfel mit der Schale; unter der Schale sitzen die Vitamine und die gesunden Inhaltsstoffe. Dann geben Sie die geriebenen Erdäpfeln in ein Tuch und pressen den Saft heraus. Trinken Sie ihn nüchtern - am besten morgens - in kleinen Schlucken, um Ihren Magen aufzuräumen. Das Erdäpfelwasser sieht nicht besonders schön aus. Mit etwas Fruchtsaft vermischt, trinken es aber auch Kinder.


Nebenhöhlen-Entzündung

Eine heiße Erdäpfelauflage hilft Nebenhöhlenentzündungen zu lindern. Sie ist schleimlösend und schmerzlindernd. Sobald die Auflage abkühlt, muss sie erneuert werden. Einfach Erdäpfel schälen und weich kochen, in eine Schüssel geben und mit etwas Milch zu Brei verarbeiten. Den heißen Erdäpfelbrei etwa fingerdick auf Stofftaschentücher streichen und zu einem länglichen Päckchen schlagen. Dieses möglichst warm auf die Nase legen.


Verbrennungen

Kleine Verbrennungen kann man effektvoll mit den Erdäpfel heilen. Dazu rohe Knollen reiben und auf die Brandwunde legen. Nach jeder Stunde wechseln.


Zahnschmerzen

Eine heiße Erdäpfel in ein Leinensäckchen geben und an die entsprechende Backe halten. Doch nicht vergessen: Langfristig kann bei Zahnproblemen nur der Zahnarzt helfen!



© 2007 Eferdinger Landl-Erdäpfel
kunde@eferdinger.landl-erdaepfel.at, Impressum